25.02.2018, 05:46 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Daddy-G
Titel: Linux blockiert von Win10  BeitragVerfasst am: 10.02.2018, 17:55 Uhr



Anmeldung: 01. Mar 2005
Beiträge: 1458

Hallo,
wie ich bei den Neujahrsgrüßen bei "off topic" so nebenbei geschrieben habe, kriege ich win10 nicht "geknackt".
Kano schrieb dazu:
Zitat:
"Kano"]@Daddy-G
Man muss Secure Boot deaktivieren, teilweise kriegt man die Einstellung nur, wenn man ein Passwort in der Firmware gesetzt hat (man kann es danach wieder löschen). Alles weitere ist lösbar...

Nun ich hatte über die Feiertage viel versucht und es nicht hinbekommen. Natürlich gibte es inzwischen viele Anleitungen für UEFI-Parallelinstallation ich habe "secure Boot"-"disabled" und "secure Boot Mode" auf "Custom" gesetzt. wie beschrieben auch "fast boot" deaktiviert.
Man bekommt dann schon die 1. Partition angezeigt des USB-Sticks, aber wenn im Menü ausgewählt bleibt alles stehen. Hab auch andere Distributionen getestet. Null Erfolg

Für den Fall, dass generell externe Medien nicht starten (USB; DVD-laufwerk gibt es nicht) habe ich auch ein Test mit dem Win-setup der Trinity-Freunde (Q4OS) getestet.Setup läuft sauber durch und taucht auch korrekt im Boot-Eintag auf. Aber starten tut es nicht. Der Curser parkt unten rechts und das wars.
Bei secure-boot deaktiviert krieg ich auch eine Menü-Zeile:
"UEFI: Build-in EFI Shell"
hilft mir aber auch nicht.

Benutze Kanotix ja schon ewig. Mit Win-XP bis Win-8.1 habe ich alle Win-Versionen zur Parallel-Installationen hingekriegt . Aber mit Win10 komme ich nicht mal in den Live-Mode. Da muss man wohl auch Win10 Experte sein um es zu knacken Traurig
.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel: Linux blockiert von Win10  BeitragVerfasst am: 11.02.2018, 07:51 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16596

Boote zuerst Win 10, dann die Shift Taste gedrückt halten und Neustart auswählen. Evtl. schonmal als Admin in cmd "powercdg -h off" verwenden um Suspend2Disk zu deaktivieren bei Win 10. In dem speziellem Reboot Mode kommt ein Menü, wo du von UEFI USB Sticks starten kannst. Check auch Mal, ob du ein 32 Bit UEFI hast oder 64 Bit, msinfo32 wird es dir sagen. Im Prinzip könntest auch ein 32 Bit ISO mal laden, eigentlich brauchst nur den EFI und boot Ordner davon. Den kopierst auf nen FAT formatierten USB Stick. Zusätzlich den live Order vom 64 Bit ISO. Davon sollte es booten.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.