10.08.2020, 03:31 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]
Letzte Änderung am 2006-06-27 16:17:40 von RoEn

Erweiterungen:

Verschieben einer Root-Parttition

1. Daten kopieren

Beispieldaten: /dev/hda3 sei die Quelle, /dev/hdb5 sei das Ziel.
  • Die Verzeichnisse /sys und /proc dürfen nicht kopiert werden.
  • Eingehängte Paritionen machen evt. Ärger: Sie müssen mittels -x

2. initrd korrigieren

3. /etc/fstab korrigieren

4. Eintrag in /boot/grub/menu.lst ändern

zurück


Löschungen:
Daten kopieren
Beispieldaten: /dev/hda3? sei die Quelle, /dev/hdb5? sei das Ziel.
>- Die Verzeichnisse /sys und /proc dürfen nicht kopiert werden.
>- Eingehängte Paritionen machen evt. Ärger: Sie müssen mittels -x
initrd korrigieren
/etc/fstab korrigieren
Eintrag in /boot/grub/menu.lst ändern



Editiert am 2006-06-18 15:10:05 von indro

Erweiterungen:
Wenn die root-Partition zu verschieben ist, muß folgendes beachtet werden: Bitte unbedingt die abschließenden Slashes beachten!!!

Löschungen:
Wenn die root-Partition zu verschieben, muß folgendes beachtet werden:
Bitte unbediengt die abschließenden Slashes beachten!!!



Editiert am 2006-06-18 15:00:18 von Tommes Lesbarkeit

Erweiterungen:
Wenn die root-Partition zu verschieben, muß folgendes beachtet werden:
Daten kopieren
Beispieldaten: /dev/hda3? sei die Quelle, /dev/hdb5? sei das Ziel.

Am einfachsten: Das System von einer anderen Partition booten (z.B. von CD). Dann reicht ein:

mount /dev/hda3 /media/hda3
mount /dev/hdb5 /media/hdb5
cp -a /media/hda3/* /media/hdb5

oder

rsync -a /quelle/ /ziel/


Bitte unbediengt die abschließenden Slashes beachten!!!

Wenn das System auf der Quell-Root-Partition läuft, dann ist folgendes zu beachten:
>- Die Verzeichnisse /sys und /proc dürfen nicht kopiert werden.
>- Eingehängte Paritionen machen evt. Ärger: Sie müssen mittels -x
initrd korrigieren

/etc/fstab korrigieren


Löschungen:
Wenn die root-Partition zu verschieben, muß folgendes beachtet werden:
Daten kopieren
Beispieldaten: /dev/hda3? sei die Quelle, /dev/hdb5? sei das Ziel.

Am einfachsten: Das System von einer anderen Partition booten (z.B. von CD). Dann reicht ein:

:code:sh
mount /dev/hda3? /media/hda3?
mount /dev/hdb5? /media/hdb5?
cp -a /media/hda3?/* /media/hdb5?:code:
oder!!!

:code:rsync -a /quelle/ /ziel/
:code:
Bitte unbediengt die abschließenden Slashes beachten!!!

Wenn das System auf der Quell-Root-Partition läuft, dann ist folgendes zu beachten:
>- Die Verzeichnisse /sys und /proc dürfen nicht kopiert werden.
>- Eingehängte Paritionen machen evt. Ärger: Sie müssen mittels -x
initrd korrigieren

/etc/fstab korrigieren



älteste bekannte Version dieser Seite wurde bearbeitet am 2006-05-27 12:28:23 von TomMes [ ]

Wenn die root-Partition zu verschieben, muß folgendes beachtet werden:
Daten kopieren
Beispieldaten: /dev/hda3? sei die Quelle, /dev/hdb5? sei das Ziel.

Am einfachsten: Das System von einer anderen Partition booten (z.B. von CD). Dann reicht ein:

:code:sh
mount /dev/hda3? /media/hda3?
mount /dev/hdb5? /media/hdb5?
cp -a /media/hda3?/* /media/hdb5?:code:
oder!!!

:code:rsync -a /quelle/ /ziel/
:code:
Bitte unbediengt die abschließenden Slashes beachten!!!

Wenn das System auf der Quell-Root-Partition läuft, dann ist folgendes zu beachten:
>- Die Verzeichnisse /sys und /proc dürfen nicht kopiert werden.
>- Eingehängte Paritionen machen evt. Ärger: Sie müssen mittels -x
initrd korrigieren

/etc/fstab korrigieren

Eintrag in /boot/grub/menu.lst ändern
Letzte Revision :
Letzter Editor :
Eigentümer :
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.