25.07.2024, 05:40 UhrDeutsch | English
Hallo Gast [ Registrierung | Anmelden ]

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
voigf
Titel: initramfs gibt Fehlerwert 1  BeitragVerfasst am: 08.05.2024, 19:22 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 119

Hallo,
seit langer Zeit habe ich mal wieder eine Frage an die Wissenden.

Am Ende eines Upgrades wird folgende Fehlermeldung angezeigt::

Zitat:
Trigger für initramfs-tools (0.133+deb10u1) werden verarbeitet ...
update-initramfs: Generating /boot/initrd.img-5.10.0-0.bpo.8-amd64
cryptsetup: WARNING: The initramfs image may not contain cryptsetup binaries
nor crypto modules. If that's on purpose, you may want to uninstall the
'cryptsetup-initramfs' package in order to disable the cryptsetup initramfs
integration and avoid this warning.
E: /usr/share/initramfs-tools/hooks/plymouth failed with return 1.
update-initramfs: failed for /boot/initrd.img-5.10.0-0.bpo.8-amd64 with 1.
dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools (--configure):
»installiertes initramfs-tools-Skript des Paketes post-installation«-Unterprozess gab den Fehlerwert 1 zurück
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
initramfs-tools
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)


Was muss ich zur Fehlerbehebung unternehmen????
Weiß jemand Rat?

Schon mal Dank im Voraus.

voigf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rueX
Titel: initramfs gibt Fehlerwert 1  BeitragVerfasst am: 08.05.2024, 22:31 Uhr



Anmeldung: 23. Feb 2004
Beiträge: 717
Wohnort: in the middle-East of ...
Hallo voigf
.
um etwas zu erahnen:
# infobash -v3
.
und evtl. als 1.idee: root:
# sudo dpkg --configure -a
.
als 2.Idee: root:
# apt-get -f install
.
.
und später evtl. eine # cat/etc/apt/sources.list, ob diese älteren pakete überhaupt noch gepflegt werden . . .
...vielleicht muß nur der alte kernel raus . . . / erneuert werden.

.
also ich hab das auch nicht:
könntest einfach entfernen, wenn-d das nicht benötigst: root:
# apt remove cryptsetup-initramfs
.
.

_________________
|| Konsolenbefehle & Linux = Spass ||
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
voigf
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.05.2024, 08:25 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 119

Danke rueX für deine schnelle Antwort.
Leider komme ich mit deinen beschriebenen Möglichkeiten nicht weiter.
Hier mein infobash:

Zitat:
# infobash -v3
Host/Kernel/OS "KanotixBox" running Linux 5.10.0-0.bpo.8-amd64 x86_64 [ Kanotix Silverfire-nightly Silverfire64 240325a KDE-extra ]
CPU Info Intel Core2 Quad Q6600 @ clocked at Min:1596.023Mhz Max:1596.167Mhz 4096 KB cache flags ( sse sse2 nx lm pni vmx )
Videocard NVIDIA GK208B [GeForce GT 730] X.Org 1.20.4 [ 1680x1050 ]
Network cards Intel 82566DM Gigabit Network Connection, at port: b400
Processes 182 | Uptime 14min | Memory 1013.2/5815.6MB | HDD Size 2320GB (7%used) | GLX Renderer NV106 | GLX Version 4.3 (Compatibility Profile) Mesa 20.3.4 | Client Shell | Infobash v2.67.2


Fällt dir noch etwas ein, oder muss ich mit dem Fehler leben?

voigf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
towo2099
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.05.2024, 13:34 Uhr



Anmeldung: 23. Sep 2004
Beiträge: 615

Das Problem ist nicht das Cryptsetup Gedöns (das ist nur eine Warnung), sondern plymouth, welches man mit
Code:
apt purge plymouth
durchaus entfernen könnte.

_________________
Ich bin nicht die Signatur, ich Putz' hier nur Winken
Nach Diktat spazieren gegangen Auf den Arm nehmen
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.05.2024, 07:59 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16787

Kann man machen, ich wundere mich nur gerade, weil ich den Fehler noch nicht hatte. Auf jeden Fall danach noch
Code:
apt install -f
dpkg-reconfigure -a

wiederholt bis nichts mehr passiert.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
voigf
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.05.2024, 18:16 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 119

Hallo towo2099, Kano,
ich habe eure beiden Vorschläge befolgt. Leider ohne den erhofften Erfolg.

dpkg-reconfigure -a (Option -a unbekannt).

Zitat:
# dpkg-reconfigure -a
Unknown option: a
Aufruf: dpkg-reconfigure [Optionen] Pakete
-u, --unseen-only Nur noch nicht gestellte Fragen zeigen.
--default-priority Voreingestellte Priorität benutzen (statt niedrig).
--force Neukonfiguration kaputter Pakete erzwingen.
--no-reload Vorlagen nicht neu laden. (Vorsichtig verwenden)
-f, --frontend Zu benutzende Debconf-Oberfläche angeben.
-p, --priority Minimale anzuzeigende Priorität für Fragen angeben.
--terse Kompakten Modus aktivieren.


Bekomme ohne Ende Fehlermeldungen nach Installation von nvidia-driver. Könnte die Installation Auslöser des Eingangs beschriebenen Fehlers sein? Meine Grafikkarte: nvidia Geforce GT 730.

Ich will euch nicht mit vielem Text nerven. Hier der Vollständigkeit halber ein Auszug der Meldungen:
Zitat:
dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes libegl-nvidia0:amd64 (--configure):
Abhängigkeitsprobleme - verbleibt unkonfiguriert
dpkg: Abhängigkeitsprobleme verhindern Konfiguration von nvidia-driver:
nvidia-driver hängt ab von xserver-xorg-video-nvidia (= 455.45.01-1~bpo10+0); aber:
Paket xserver-xorg-video-nvidia ist noch nicht konfiguriert.
nvidia-driver hängt ab von nvidia-vdpau-driver (= 455.45.01-1~bpo10+0); aber:
Paket nvidia-vdpau-driver:amd64 ist noch nicht konfiguriert.
nvidia-driver hängt ab von nvidia-alternative (= 455.45.01-1~bpo10+0); aber:
Paket nvidia-alternative ist noch nicht konfiguriert.
nvidia-driver hängt ab von nvidia-kernel-dkms (= 455.45.01-1~bpo10+0) | nvidia-kernel-455.45.01; aber:
Paket nvidia-kernel-dkms ist noch nicht konfiguriert.
Paket nvidia-kernel-455.45.01 ist nicht installiert.
Paket nvidia-kernel-dkms, das nvidia-kernel-455.45.01 bereitstellt, ist noch nicht konfiguriert.

dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes nvidia-driver (--configure):
Abhängigkeitsprobleme - verbleibt unkonfiguriert
dpkg: Abhängigkeitsprobleme verhindern Konfiguration von nvidia-driver-bin:
nvidia-driver-bin hängt ab von nvidia-alternative (= 455.45.01-1~bpo10+0); aber:
Paket nvidia-alternative ist noch nicht konfiguriert.
nvidia-driver-bin hängt ab von libnvidia-ml1 (>= 319) | libnvidia-ml.so.1 (>= 319); aber:
Paket libnvidia-ml1:amd64 ist noch nicht konfiguriert.
Paket libnvidia-ml.so.1 ist nicht installiert.
Paket libnvidia-ml1:amd64, das libnvidia-ml.so.1 bereitstellt, ist noch nicht konfiguriert.
usw, usw...

Gibt's noch einen Lösungsweg???

Dank für euren Einsatz.
voigf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rueX
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.05.2024, 20:21 Uhr



Anmeldung: 23. Feb 2004
Beiträge: 717
Wohnort: in the middle-East of ...
also,
du machst doch noch auf silverfire-nightly (Buster),
dann hätttest lt. packages theoretisch:

plymouth 0.9.4-1.1
plymouth-label 0.9.4-1.1
plymouth-theme-kanotix-logo 1.1
plymouth-themes 0.9.4-1.1
nvidia-detect 455.45.01-1~bpo10+0
.
?!
wir auf Bookworm (Slowfire)
haben lt. packages:

plymouth 22.02.122-3
plymouth-label 22.02.122-3
plymouth-theme-kanotix-logo 1.1
plymouth-themes 22.02.122-3
nvidia-detect 525.147.05-7~deb12u1
.
.
Meiner Meinung nach, wäre ein "upgrade" nich schlecht:
.
https://www.kanotix.de/PNphpBB2-viewtopic-t-28190.html
.
Einfacher: die neueste ISO vom 10.Mai 2024 installieren !
.

_________________
|| Konsolenbefehle & Linux = Spass ||
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
voigf
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.05.2024, 10:54 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 119

Habe erst einmal das nvidia-driver-Programm gelöscht. Ich vermute, dass dann das verpixeln der Grafik nach einiger Zeit wieder anfängt. Aber mal schauen...

Danke für den Hinweis mit Slowfire. War schon auf dem Plan. Nur die Zeit fehlt. Werde es sobald wie möglich angehen. Ich halte die "Community" auf dem Laufenden. Winken

Allen Helfern ein schönes Wochenende.

Gruß, voigf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
voigf
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.05.2024, 19:02 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 119

Wollte die Beteiligten auf dem Laufenden halten.
Habe 'Slowfire-KDE' installiert. Läuft (bisher) fehlerfrei. Einige Anwendungen, die seit geraumer Zeit nur noch fehlerhaft bzw. gar nicht mehr einsetzbar waren, sind zu neuem Leben gekommen. Toll!!

Eine Frage bleibt: beim Booten von Slowfire erhalte ich 8x die Meldung:
Zitat:
'ima: Error Communication to TPM chip'

Was bedeutet das? Muss ich tätig werden? Wie oder was? Winken

Gruß, voigf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Doris
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.05.2024, 22:23 Uhr



Anmeldung: 12. Feb 2007
Beiträge: 129
Wohnort: in Niedersachsen
auf die Schnelle (wenn alles soweit läuft, und nur die Fehlermeldung nervt ...
in # /etc/default/grub die Zeile:
...
Code:
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"


in:

...
Code:
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet loglevel=3 splash"

abändern.

Anschließend ein update grub und die Meldung sollte nicht mehr auftauchen.

.

_________________
Ein Tier zu retten veraendert nicht die Welt, aber die ganze Welt veraendert sich fuer dieses Tier.


Zuletzt bearbeitet von Doris am 22.05.2024, 09:20 Uhr, insgesamt 2 Male bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kano
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.05.2024, 04:58 Uhr



Anmeldung: 17. Dez 2003
Beiträge: 16787

Der dpkg Befehl ist übrigens:
Code:
dpkg --configure -a

und nicht dpkg-reconfigure. Ein Beispiel dafür wäre eher
Code:
dpkg-reconfigure tzdata
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
voigf
Titel:   BeitragVerfasst am: 22.05.2024, 11:11 Uhr



Anmeldung: 21. Dez 2017
Beiträge: 119

Hallo Doris, hallo Kano,
habe die Zeile in Grub geändert. Es funktioniert! Keine Error-Meldungen mehr. Ich danke für die schnelle und zielführende Antwort.

Kano: Habe die Berichtigung zur Kentnis genommen. Dank auch dafür!

Bis zum nächsten Mal Winken

Gruß, voigf
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2007 
 
Deutsch | English
Logos and trademarks are the property of their respective owners, comments are property of their posters, the rest is © 2004 - 2006 by Jörg Schirottke (Kano).
Consult Impressum and Legal Terms for details. Kanotix is Free Software released under the GNU/GPL license.
This CMS is powered by PostNuke, all themes used at this site are released under the GNU/GPL license. designed and hosted by w3you. Our web server is running on Kanotix64-2006.